Farms, flu and newcomers

Das Hostel war letzte Woche proppevoll, aber einige von uns haben ihr Praktikum diese Woche beendet und sich diese Woche auf eine Farm aufgemacht, um mehr von der Landschaft Namibias zu sehen. Martin gefiel sein Praktikum als Englischlehrer an einer Regierungs High School in Windhoek und er hilft nun auf einer Tierfarm in der Nähe von Omaruru. Anna-Lena und Claudia sind auf einer Araber-Farm in der Nähe von Gamsberg, um ihrem Lieblingshobby, dem Reiten, nachzugehen.

Gerda hatte am Wochenende die Grippe und war sehr unglücklich darüber, aber glücklicherweise ist sie langsam wieder auf dem Dampfer und geht sicher, dass sich jeder wie zu Hause fühlt. Wir haben auch ein paar neue Gäste und Team-Mitglieder willkommen geheißen: Valencia ist neue Praktikantin bei Elonga! Sie studiert Kommunikationswissenschaften an der Philosophischen Fakultät der Polytechnic University hier in Windhoek und trägt seit Mitte Februar zur Kommunikation und PR der Elonga-Organsation bei.

Nadine aus Göttingen ist am Freitag in Windhoek gelandet und hat ihr Praktikum an der Regierungsschule am Montag begonnen. Sie mag die Kollegen und Kinder und wird in den folgenden Wochen alles über die namibische Sekundarstufe erfahren.

Diesen Sonntag ist Marieke, Elongas Vertreterin in den Niederlanden, für einen Besuch nach Windhoek gekommen. Sie arbeitet momentan an Elongas Marketing und Social Media in Holland. Außerdem frischt sie im Hostel ihre Deutschkenntnisse wieder auf!

Stephie ist am Dienstag aus Berlin eingeflogen. Sie genießt ihre ersten Schritte auf afrikanischem Boden und bewundert das Klima und die wunderschönen Vögel Namibias.

Kommentar abgegeben

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)